TURNERSCHAFT
GROSSBURGWEDEL
HANDBALL

SPANNUNG - EMOTION - LEIDENSCHAFT

HSG Burgwedel > Startseite

mD Jugend 1

Zeige alleine

28.02.17

D1-Jugend: Endstation Pokalhalbfinale

HSGBAm vergangenen Samstag fand das Regionspokal-Halbfinale der männlichen D-Jugend in Anderten statt. Die HSGB-Jungs trafen hierbei auf die eine Klasse höher spielenden Mannschaften aus Anderten und Misburg.

Im 1. Spiel gegen den ungeschlagenen Tabellenführer der Regionsoberliga TSV Anderten konnten unsere HSGB-Jungs das sehr hohe Tempo nicht mitgehen und verloren deutlich gegen den hohen Favoriten mit 9:24 Toren.

Im 2. Spiel gegen die SG Misburg sah das Spiel der D1 schon wesentlich besser aus und die Mannschaft konnte bis zur 10. Spielminute (4:6) mit dem Gegner mithalten. Durch viele technische Fehler und Unkonzentriertheiten, die aufgrund des hohen Spieltempos eintraten, gelang es der D1 aber nicht den Vorsprung von Misburg aufzuholen. Die SGM gewann das Spiel dann noch relativ deutlich, so dass die HSGB-Jungs im Pokal ausgeschieden sind.

Trotzdem muss man der gesamten Mannschaft ein Lob aussprechen, da immer gekämpft wurde und man sich nie aufgab.

 

Es spielen: Justin Kogge, Elvir Borancic, Sebastian Viol, Jacob Schappert, Joris Fabian, Max Kluth, Moris Schoen, Benedict Tempel, Georg Polatschek, Cedric Lauerwald und Luis Rodriguez.


mC Jugend

Zeige alleine

27.02.17

C1 gewinnt bei der SG Misburg

HSGBMehr Mühe als erwartet hatte die 1. C-Jugend der HSG Burgwedel beim Auswärtsspiel in der Landesliga Niedersachsen bei der SG Misburg. Burgwedel begann mit einer offensiven Manndeckung und erwischte einen Start nach Maß. Nach fünf Minuten lag die HSG bereits mit 7:2 in Führung und auch in der Folgezeit wurde das Spiel dominiert. 18:12 war die verdiente Führung nach 18 Spielminuten. Dann ließen die Burgwedeler Jungs aber im Abwehrverhalten nach und Misburg holte Tor um Tor auf. Zur Halbzeit lagen die Gäste nur noch mit 21:19 vorn.

Nach der Pause war Burgwedel sofort zur Stelle und legte erneut vor. Schnell war eine Viertoreführung herausgeworfen (24:20), doch erneut zeigte die HSG in der Abwehr immer wieder Schwächen und Misburg blieb dran. Die Führung der Gäste hatte Bestand, konnte aber nicht ausgebaut werden. Zehn Minuten vor dem Ende lag die HSG mit 34:30 vorn. Bis zum Abpfiff konnte dieser Vorsprung noch ein wenig erhöht werden und Yannick Grund erzielte mit dem Schlusspfiff den 43:36-Endstand für Burgwedel. Der Sieg für die Burgwedeler Jungs war verdient, das Abwehrverhalten konnte an diesem Tag aber niemanden zufriedenstellen. Wenn in einer Woche Tabellenführer Nienburg in der Sporthalle Auf der Ramhorst zu Gast ist, wird in der Defensive eine Leistungssteigerung erforderlich sein.

Die C1 rangiert weiterhin auf Tabellenplatz 3 der Landesliga Süd und hat in den bisherigen 15 Begegnungen im Schnitt 35 Tore erzielt, in der Abwehr aber auch durchschnittlich 28 Tore hinnehmen müssen.

C1 in Misburg: Gianluca Maetz, Alexander Strey (hielten u.a. jeweils einen Strafwurf) – Stan Henning (1), Pascal Wehling-Fischer (1), Dario Hansen, Adrian Schultz, Tom Wilken (8), Yannick Grund (4/1), Malte Klawitter, Luca Nikodem (11/4), Luis Rodriguez (2/1), Jordan Ouedraogo (3/1) und Jakob Mücke (13).


mE Jugend 2

Zeige alleine

27.02.17

E2 mit toller Moral in Wennigsen

E2Am abgelaufenen Spieltag ging es für die 2. E-Jugend (Foto) der HSG Burgwedel in Wennigsen gegen die Sportfreunde Springe und den TuS Wettbergen. Im ersten Spiel gegen die Sportfreunde gelang ein toller Start. Mit einer klasse Abwehrleistung und einem stark aufspielenden Torwart war die Grundlage gelegt. Im Angriff lief der Ball gut durch die Reihen und es ging, gegen spielerisch doch überlegende Gegner, mit 3:3 in die Halbzeit. Der Beginn der zweiten Halbzeit wurde ein wenig verschlafen und die Jungs kamen schnell mit drei Gegentoren ins Hintertreffen. In den letzten zehn Minuten zeigte die Mannschaft dann aber nochmal eine tolle Moral und das Endergebnis konnte mit einem vier Tore Abstand ins Ziel gerettet werden.

Der TuS Wettbergen als zweiter Gegner hatte kurz vorher die Sportfreunde aus Springe regelrecht aus der Halle gefegt. Für die E2 ging es gegen die größtenteils älteren Spieler darum, Spielpraxis zu sammeln und als Mannschaft aufzutreten. Mit einem ehrgeizigen Schlachtruf ging es ins Spiel. Alle Spieler zeigten sich voll motiviert und kämpferisch. Die Anzahl der Gegentore konnte durch eine wiederum tolle Abwehrleistung in Grenzen gehalten werden und im Angriff kamen die Jungs ebenfalls zum Erfolg. Sowohl die erste, als auch die zweite Halbzeit gingen zwar mit jeweils 3:7 verloren, es gab aber keinen Grund die Köpfe hängenzulassen. Im Training und in den nächsten Spielen muss weiter an der Feinabstimmung und am Torabschluss geübt werden, dann werden die nächsten Siege nicht lange auf sich warten lassen.

Neben den Torschützen Finn, Laurens, Simon, Lennart und Marlon spielten Lucas (im Tor), Martin, Jonathan, Viktor und Robert.      


Allgemein

Zeige alleine

26.02.17

HSG Burgwedel vermeldet Neuzugang Dino Rex

Dino RexDie Drittligahandballer der HSG Burgwedel können einen weiteren Neuzugang vermelden.

Der bislang vertragslose Allrounder Dino Rex verstärkt ab sofort die Mannschaft von Trainer Jürgen Bätjer und wird am 04.03.2017 im Heimspiel gegen die MSG Groß-Bieberau/Modau seine Premiere feiern. Dino Rex kann sowohl rechts wie links und als auch vorne wie hinten. Insofern erhofft sich die HSG Burgwedel für das Saisonfinale in der 3. Liga mit ihrem Neuzugang eine Bereicherung. Er erhält die Trikotnummer 8 und soll bei der HSG vor allem auch für die gute Stimmung auf und neben dem Spielfeld zuständig sein.


Dino Rex hat sich für seinen ersten Auftritt im neuen HSGB-Trikot einiges vorgenommen und auch einige Überraschungen vorbereitet. Natürlich steht er gerade für die ganz jungen HSGB-Fans auch für Fotos zur Verfügung. Er würde sich freuen, wenn am 04.03.2017 möglichst viele heimische Zuschauer gegen die Falken aus Groß-Bieberau/Modau mit von der Partie wären, um ihn und sein neues Team anzufeuern.


Wir wünschen Dino einen guten Start und ganz viel Spaß mit seinem neuen Team und den Fans in der Sporthalle Auf der Ramhorst.


HSGB-Jugend

Zeige alleine

23.02.17

Handballspiele der HSGB am kommenden Wochenende

HSGB on tourDas kommende Wochenende steht ganz im Zeichen von Spielfesten und Pokalspielen. Die Minis und die 2. E-Jugend sind bei Spielfesten in Burgdorf und Wennigsen im Einsatz, die D- und die B-Jugend bei Pokalspielen in Anderten und Mellendorf gefordert. Zusätzlich sind auch noch drei normale Punktspiele terminiert.

Hier alle Begegnungen der HSGB-Handballteams vom Wochenende 25./26.02.2017 in der Übersicht:

 

Samstag, den 25.02.2017:

 

09:00 Uhr: Minispielfest der Minis in Burgdorf

12:30 Uhr: Pokalspiele der 1. D-Jugend in Anderten

18:45 Uhr: Eintracht Hildesheim II – Männliche B-Jugend

 

Sonntag, den 26.02.2017:

 

10:00 Uhr: Spielfest der 2. E-Jugend in Wennigsen

10:00 Uhr: Pokalspiele der B-Jugend in Mellendorf

15:00 Uhr: TSV Neustadt – Weibliche D-Jugend

17:00 Uhr: SG Misburg – 1. Männliche C-Jugend



1
2
3
4
5
Archiv

MATCH

04.03.2017 19:00 Uhr
MSG Groß Bieberau/Modau

Auf der Ramhorst
30938 Burgwedel (OT Großburgwedel)



FACEBOOK


FOTOS


TABELLE

1. Eintracht Hildesheim
2. HC Elbflorenz
3. TV Großwallstadt
4. HSG Rodgau Nieder-Roden
5. MSG Groß Bieberau/Modau
6. HF Springe
7. HSG Burgwedel
8. HSV Hannover
9. TV Gelnhausen
10. TSV Burgdorf II
11. HSG Hanau
12. HSC Bad Neustadt
13. HSC 2000 Coburg II
14. SG LVB Leipzig
15. MSG Groß Umstadt
16. TV Kirchzell


SPONSOREN




Design und System von Webdesign Hannover | Webdesign Hannover - ElementSystems